Apalachicola – Kneipen

Die Abende verbrachten wir in der Bowery Station, (131 Commerce St. (Entrance on Avenue F) Apalachicola, FL, 32320)eine ganz urige Kneipe mit Livemusik und…   …nicht ganz unwichtig – der Happy Hour, in der es von 17-19 Uhr zwei  Bier für den Preis von einem gab.               Auch hier durften wir […]

Apalachicola – Raney House

Außerdem kann man noch das Raney-House (ebenfalls in der Marketstreet gelegen) besichtigen. Der Background ist ganz ähnlich wie bei Orman: Familie im Baumwollhandel reich geworden, sie hatte – überraschend – sechs Angestellte ( und Sklaven), die bezahlt wurden und abends nach Hause gingen. Es waren drei Frauen (Köchin, Stubenmädchen und Nanny) und drei Männer (Butler, […]

Apalachicola – Orman House und Botanical Garden

Thomas Orman war ein Unternehmer aus NY, der als junger Mann ab 1825 in Apalachicola als Baumwoll-Zwischenhändler zu Reichtum und Ansehen kam. Das Haus wurde 1836 von ihm errichtet. Er war stark daran beteiligt, dass Apalachicola  zu einem der wichtigsten Häfen am Golf von Mexiko wurde (Nummer 3 nach New Orleans und Mobile). Sein Sohn William […]

…Apalachicola

Das ist meine Stadt…     Hier dürfen die Hunde mit in die Geschäfte genommen werden; die einzigen Einschränkungen gab es in ein paar Nippeslädchen, bei denen man gebeten wurde, die Hundies doch bitte auf den Arm zu nehmen um mögliche Schäden zu vermeiden. Das ist meine Stadt.          Things To Do: Außer den […]