Apalachicola – Orman House und Botanical Garden

Thomas Orman war ein Unternehmer aus NY, der als junger Mann ab 1825 in Apalachicola als Baumwoll-Zwischenhändler zu Reichtum und Ansehen kam. Das Haus wurde 1836 von ihm errichtet. Er war stark daran beteiligt, dass Apalachicola  zu einem der wichtigsten Häfen am Golf von Mexiko wurde (Nummer 3 nach New Orleans und Mobile).

Sein Sohn William war Senator von Florida, die letzte Nachkommin starb 1952. Das dann zerfallende Haus wurde in den 90-er Jahren vom Staat gekauft und zu einer historisch wichtigen Stätte rekonstruiert, dies gelang, weil die für den Hausbau verwendeten Materialien Cypress and Pine wood von sehr guter Qualität und sehr widerstandsfähig waren. So kann man heute noch sehen, wie die damalige Oberschicht gewohnt und gelebt hat, sehr interessant.

Gleich neben dem Orman-Haus liegt der Chapman Botanical Garden, er erinnert an Dr. A. Chapman, einen bekannten Botaniker, der hier eine Sammlung der Flora Floridas erstellt hatte. Davon ist leider nichts mehr erhalten, für einen schönen Hundespaziergang taugt das sehr gut gepflegte Gelände aber allemal.