Was kleppert denn da???

2012 auf dem de Soto bei St. Petersburg: ich kam ein paar Tage früher an und wartete auf den Rest der Familie. Die Zeit nutzte ich, ein paar Klamotten zu waschen und da ich nicht alles in den Dryer  stecken wollte, verteilte ich ein paar Wäschestücke zum Trocknen. Später fuhr ich mit dem Auto erst mal um den kompletten Campingplatz um mir den genauer anzuschauen. Die Leute lachten und winkten mir zu und ich dachte bei mir: “hach, heute sind die Amerikaner aber wieder besonders freundlich“. Als ich dann auf die Straße fuhr und Gas gab hörte ich ein Kleppern an der hinteren Tür. Im Rückspiegel sah ich…fröhlich flatternd…meinen frisch gewaschenen BH.