Die Staatlichen Campingplätze…

.. sind eigentlich alle immer sehr schön: sie liegen toll, verfügen über viele schöne Wanderwege und Nature Trails, die Sanitäranlagen sind einfach aber in der Regel sauber. Nicht immer sind sie überzeugend, aber das trifft auch oft auf die WCs und Duschen auf den deutlich teuren Privatplätzen zu. Wenn man sich aber die Ungetüme von Wohnmobilen anschaut, die dort die Regel sind wird auch recht schnell klar warum: man es erfrischt sich zuhause.

Die Preise liegen i.d.R. um die 28 $ auf den Stateparks. Die Preisangaben spare ich mir, außer bei der einen oder anderen Ausnahme.

Ein weniger guter oder auch besonders guter Eindruck beschreibt oft eine Momentaufnahme. So wurde z.B. ein Campingplatz, auf dem wir uns gar nicht wohlgefühlt haben, weil alles zu eng und zu laut war, in einem Reisebericht als besonders schön und weitläufig beschrieben…einfach nur weil derjenige an einer besseren Stelle stand.

Ebenso wird es mit der Sauberkeit der Sanitäranlagen sein: je nachdem wie genau die Volonteers ihren Job nehmen.