– mieten oder kaufen

Darüber ist schon viel geschrieben worden.

Für kürzere Aufenthalte ist Mieten sicher die günstigere Alternative, für eine längerfristige Planung, gerade über mehrere Jahre, bietet es sich an ein eigenes Wohnmobil zu kaufen, vor allem natürlich, wenn Hunde mit dabei sind..

Es gibt verschiedene Anbieter, die – gegen eine zusätzliche Endreinigungsgebühr -Hunde bis zu einer gewissen Größe und nach vorherigem Abklären im Wohnmobil zulassen. Das war Cruise Amerika und, wenn ich mich richtig erinnere El Monte 

Viele gute Informationen über die unterschiedlichen Wohnmobiltypen, den Kauf eines Wohnmobils und Versicherungen konnte ich über die Seite http://www.wolfgangflorida.info/tipps_wohnmobilkauf beziehen.

Auch eine informative Seite:
http://wohnmobil-america.com/

—————————–

Günstiger bekommt man sein Wohnmobil sicher, wenn man sich privat darum kümmert, z.B. über die Craigslist (oder eine Googlesuche: Craiglist + Ort). Einfacher, dafür aber etwas teurer wird es, wenn man sich an die entsprechenden Firmen wendet, Campingworld, RVTrader und viele andere, zumal die Verkäufer hier auch  die Anmeldung in die Wege leiten.

Mit Wartung und Reparaturen konnte man uns bisher allerdings nicht wirklich überzeugen – so hätten wir z.B. bei Campingworld für die Wartung unserer Gasgeräte – Heizung, Kühlschrank und Warmwasser – drei verschiedene Termine ausmachen müssen, da diese in unterschiedlichen Abteilungen durchgeführt werden.

Wohnmobilvermieter