Bis 8 Kilo Gesamtgewicht…

Bis 8 Kilo Gesamtgewicht dürfen die Hunde in die Kabine, darüber werden sie im klimatisiertem Gepäckraum befördert, zu dem man während des Fluges keinen Zugang hat.

Air Berlin schreibt vor, „dass die Tiere in einem geschlossenen, auslauf- und ausbruchssicheren Behälter untergebracht werden. Dabei müssen die Tiere über ausreichend Platz in ihrer Flugbox verfügen, so dass sie in der normalen Stellung stehen und liegen können“.

Bei AirBerlin kostete ein Flug hin und zurück bei einem Gesamtgewicht bis 70 Kilo (Kennel und Hund) 300 €. http://www.airberlin.com/de-DE/site/landingpages/fees.php.
Für den Flug im Dezember 2016 kostet uns ein ein Hund bei AirBerlin inzwischen 200 € pro Strecke)

Dezember 2014 flogen wir mit Lufthansa (http://www.lufthansa.com/de/de/Tiere); hier geht es nach der Boxengröße. Dabei habe ich allerdings den Eindruck gewonnen, dass die Größe so bemessen ist, dass sie knapp unter den gängigen Standardmaßen liegt, die man in Deutschland kaufen kann, so dass man bei einem Hund in unserer Größe immer darüber liegt – oder den Hund in einen Käfig quetscht, der vielleicht noch durchginge, aber dem Hund wirklich nicht zumutbar ist.

Hier hat uns der Flug den stolzen Preis von 300 € pro Hund für den Hinflug gekostet, der Rückflug 400 $. Im Jahr davor wäre das kein Thema gewesen; bei dem damaligen Dollarkurs von 1.05 war das nochmal ein Hunderter mehr…insgesamt kaum weniger als unser eigener Flug.

Da AirBerlin inzwischen ja Geschichte ist, bleibt für Florida zunächst einmal nur Lufthansa. Eurowings nimmt bisher nur Gulliflutscher (Tschuldigung :-D) bis 8 kg im Passagierraum mit.

Update 2018: Lufthansa Flug 380 € hin, vergleichbar viel in Dollar für den Rückflug (das verdränge ich gern).

Hunde in den USA

Hunde im Flugzeug